13.08.2019 - 10:31 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Weiteres Großprojekt

Im neuen Baugebiet "Sommerwiesen" erfolgte am Montag der Spatenstich für ein Mehrfamilienhaus mit elf Wohneinheiten.

In Vertretung von Michael Töppel kam sein Vater Wolfgang mit Jürgen Schmidt von der Firma TS Wohnbau GmbH & Co. KG sowie Andreas Karl, Theresa Gollwitzer, Daniel Schießlbauer und Vorstandsmitglied Werner Bäumler (von links) von der Raiffeisenbank Vohenstrauß zum Spatenstich für die Wohnanlage "Sommerwiese", die im Jahr 2021 bezugsfertig sein wird.
von Elisabeth DobmayerProfil

Im Baugebiet "Sommerwiesen" rührt sich was. Am Montag erfolgte der Spatenstich für ein weiteres Großprojekt am Veilchenring 13, um der Wohnungsnot erfolgreich zu begegnen. Die Firma TS Wohnbau GmbH & Co. KG aus Vohenstrauß mit Michael Töppel und Jürgen Schmidt errichten in den nächsten Wochen eine Eigentumsanlage mit elf Wohneinheiten mit Wohnflächen zwischen 78 und 110 Quadratmetern.

„Noch vor zehn Jahren wären solche Objekte in der Pfalzgrafenstadt unvorstellbar gewesen“, informierte Raiffeisenbank-Vorstandsmitglied Werner Bäumler. „Vohenstrauß legt mittlerweile eine tolle Entwicklung an den Tag.“ Mit den Partnern der Raiffeisenbank Neustadt/WN-Vohenstrauß erfolgte nun mit den Bauträgern die Grundsteinlegung für das 2,7 Millionen teure Gebäude. Nachdem erst jüngst zwei Eigentumswohnanlagen erfolgreich mit der Raiffeisenbank vermarktet wurden, fiel die Wahl der Bauträger auch diesmal auf diese Zusammenarbeit. Das Wohngebäude wird in Massivbauweise errichtet und soll 2021 bezugsbereit sein. Alle Etagen sind mit einem Aufzug zu erreichen. Pro Wohneinheit besteht die Möglichkeit eine Fertigteilgarage zu erwerben, optional auch einen Pkw-Stellplatz. Das Dachgeschoss schließt mit zwei unterschiedlich großen Mansardenwohnungen ab.

Der Bauherr überzeugt mit einem Quadratmeterpreis von 2490 bis 2635 Euro. Überregional ist der Bauplatz gut an die Autobahnanbindung angeschlossen. Unweit des Zentrums gelegen sind alle wichtigen Einrichtungen des täglichen Lebens auch gut zu Fuß zu erreichen. Der Neubau wird im westlichen Bereich des neuen Baugebiets "Sommerwiesen" errichtet. Im Norden schließt eine öffentliche Grünfläche an und im Westen und Süden eine wenig frequentierte Anliegerstraße.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.