15.06.2021 - 14:09 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Würschinger-Areal in Vohenstrauß: Arbeiten sollen bald weitergehen

Bald schon sollen die Arbeiten auf dem Gelände der früheren Brauerei Würschinger in der Pfarrgasse in Vohenstrauß weitergehen. Bauamtsleiter Markus Wildenauer nannte in der Stadtratssitzung ein konkretes Datum.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: Nach dem Abbruch des früheren Gasthauses Würschinger liegt das Areal in der Pfarrgasse in Vohenstrauß brach. Die Fläche soll begrünt und mit Parkplätzen und Ladesäulen ausgestattet werden.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Wann gehen die Arbeiten auf dem Anwesen der früheren Brauerei Würschinger (Binner-Lenz) in der Pfarrgasse in Vohenstrauß weiter? Das wollte Christoph Gollwitzer (CSU) in der jüngsten Stadtratssitzung wissen. Bauamtsleiter Markus Wildenauer hatte ein konkretes Datum parat. Geplant sei der Baustart für den 2. August, das Ende werde zum 30. November erwartet. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer hakte nach, ob dieser Zeitrahmen realistisch sei. Wildenauer bejahte dies, unter der Voraussetzung, dass eine leistungsfähige Firma die Arbeiten durchführt.

Im September 2020 waren auf dem Gelände die Abrissbagger angerollt und hatten das ehemalige Brauereigebäude abgerissen, das Gelände geräumt und Altlasten wie Dämmstoffe und Eternit beseitigt. Die Stadt hatte das Grundstück im November 2019 gekauft. Das Gelände soll begrünt werden. Darauf sollen neue Parkplätze und Ladesäulen für E-Bikes und Elektroautos entstehen.

Rückblick: Abbruch und Geschichte des Binner-Lenz

Vohenstrauß
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.