09.08.2019 - 13:40 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Zerstörungswut im Sportzentrum

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer ist stinksauer. Im Sportzentrum haben Unbekannte die Schutzplane der Hochsprungmatte zerschnitten.

Unbekannte haben im Sportzentrum die Schutzplane der Hochsprungmatte zerschnitten. Der Schaden wird auf mindestens 500 Euro beziffert. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer (rechts) sieht sich den Schaden mit Außendienstleiter Karl Frey an.
von Elisabeth DobmayerProfil

Der Vorsitzende des Turnvereins, Klaus Nigg, meldete dem Rathauschef den Schaden am Freitagmorgen per Telefon. Die 4,50 Meter lange und 3,50 Meter breite Schutzmatte war zwar nicht mehr die neueste, jedoch hätte sie noch lange ihren Dienst verrichtet, schimpft Wutzlhofer. Außendienstleiter Karl Frey setzte sich sofort mit einem Hersteller in Verbindung. Mit mindestens 500 Euro muss die Stadt für eine Ersatzbeschaffung rechnen, informierte er. Wutzlhofer erstattete Anzeige bei der Vohenstraußer Polizeidienststelle gegen Unbekannt. Der genaue Tatzeitraum kann nicht exakt festgestellt werden. Es dürfte jedoch in den letzten Tagen passiert sein. Falls jemand verdächtige Beobachtungen im Sportzentrum machte, sollte sich umgehend mit der Polizei, unter 09651/92010 in Verbindung setzen. Wutzlhofer ärgert sich maßlos über die blinde Zerstörungswut.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.