27.03.2019 - 15:12 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Ortsverein setzt weiter auf Wolfgang Bösl

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Wackersdorf bestätigen bei der Hauptversammlung den bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Bösl im Amt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wählen sie Karin Rossmann und Günther Pronath.

SPD-Kreisvorsitzender Peter Wein (links) gratulierte Wolfgang Bösl (rechts) zur Wiederwahl.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Dem Vorstand gehören ferner Kassier Alois Zinke, Schriftführerin Sonja Grünheit, Organisationsleiter Gerhard Teubner sowie die Beisitzer Engelbert Simbeck, Hans-Dieter Betz, Markus Feldmeier, Oliver Pronath, Silvia Vetter, Manfred Zenger und Annemarie Zinke an.

Mitglied Manfred Zenger leitet eine neu gebildete Arbeitsgruppe, die der politischen Arbeit in der Gemeinde neue Impulse geben soll. Jeweils am letzten Mittwoch im Monat treffen sich die SPD-Mitglieder zum Meinungsaustausch in der Villa Toscana. Der Ortsverband hat derzeit 51 Mitglieder. Von einer guten Zusammenarbeit der Fraktionen berichtete dritter Bürgermeister Günther Pronath.

Kreisvorsitzender Peter Wein warnte vor den Populisten und Nationalisten und forderte die Demokraten auf, ihnen bei den Europawahlen Einhalt zu gebieten. Die SPD richte den Blick auch auf die Kommunalwahlen 2020, so Peter Wein. Er geht davon aus, dass die SPD "das Tal der Tränen" durchschritten habe und gestärkt daraus hervorgehe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.