15.06.2020 - 10:02 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Wackersdorfer Panoramabad: Saisonstart mit Auflagen

Als erstes Freibad im Landkreis Schwandorf öffnet das Wackersdorfer Panoramabad am Dienstag seine Pforten – allerdings mit großen Einschränkungen.

Das Wackersdorfer Panoramabad öffnet am Dienstag wieder. Vor dem Hintergrund der Corona-bedingten Einschränkungen des Betriebs trifft Michael Meinhardt die letzten Vorbereitungen.
von Externer BeitragProfil

Das Panoramabad startet am Dienstag, 16. Juni, unter Einschränkungen in eine außergewöhnliche Freibadsaison. „Einen Badebetrieb wie sonst wird es in diesem Jahr vermutlich nicht geben. Nur das Schwimmerbecken ist geöffnet“, erklärt Michael Meinhardt, Fachangestellter für Bäderbetrieb im Wackersdorfer Panoramabad, in einer Pressemitteilung der Gemeinde.

Die vorläufigen Spielregeln für die Öffnung des Panoramabads stehen: Reiner Schwimm- und kein Freizeitbadbetrieb, erhöhte Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen, Begrenzung der Besucherzahl. „Vereinfacht gesagt: Die Leute kommen, schwimmen und gehen wieder“, so Meinhardt.

Liegebereiche, Rutsche, Nichtschwimmer- und Kleinkinderbecken bleiben zunächst gesperrt. „Der Großteil der Freibäder, sofern sie in dieser Saison überhaupt öffnen, handhaben es zum Start ähnlich“, sagt Thomas Bauer, Wassermeister der Gemeinde. Die Öffnung weiterer Bereiche des Bads oder eine Erhöhung der Besucherzahl werden vor dem Hintergrund der ersten Erfahrung des laufenden Betriebs und rechtlicher Vorgaben laufend überprüft.

Im Schwimmerbecken, und damit im gesamten Bad, dürfen sich vorerst maximal 13 Personen gleichzeitig aufhalten. Vom Eingang bis zum Becken müssen alle Besucher einen Mund-Nasenschutz tragen, beim Schwimmen darf die Maske abgenommen werden. Im Becken gilt eine „Einbahnstraßenregelung“ mit Rechtsverkehr. So wird gewährleistet, dass die Mindestabstände auch beim Schwimmen eingehalten werden können.

Freibäder im Landkreis brauchen noch Zeit: Hier der Artikel

Schwandorf

Da die geöffneten Bereiche des Freibads mehrmals täglich gründlich gereinigt und desinfiziert werden müssen, ergibt sich ein permanenter Wechsel aus „Schwimmzeit“ und „Reinigungszeit“. Um 11 Uhr, 12.30 Uhr, 14 Uhr, 15.30 Uhr, 17 Uhr und 18,30 Uhr ist das Bad für jeweils 60 Minuten geöffnet. Nur der erste Block des Tages fällt aus diesem Rahmen: Der 9-Uhr-Block beträgt 90 Minuten, er richtet sich vor allem an die Stammkundschaft der Aqua-Jogger. Nach jedem dieser Schwimmblöcke wird für eine halbe Stunde geschlossen, um beispielsweise Handläufe und Einstiege desinfizieren zu können.

Da die Umkleidekabinen im Gebäude derzeit geschlossen bleiben, wurden im Außenbereich provisorische „Freiluft-Umkleiden“ installiert. Die Toilettenanlagen können unter Maskenpflicht genutzt werden. Um den Besucherandrang besser kanalisieren zu können, erfolgt der Zutritt in das Bad nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung. Eine entsprechende Hotline ist täglich von 8 bis 9 Uhr unter der Telefonnummer 0174/1034082 geschaltet.

Ein anderes Bild zeigt sich im Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur: Die Tatsache, dass vor dem Hintergrund der Coronapandemie in fast allen Badeeinrichtungen derzeit nur ein Schwimm- und Sportbetrieb stattfinden werde, stelle die Kommune dort vor grundsätzliche Probleme, sorgt sich Bürgermeister Thomas Falter. Der beliebte Wasserspielbereich bestehe ausschließlich aus genau solchen Settings, die man in Freibädern derzeit aus Gründen des Infektionsschutzes sperre: Liegewiesen, Spielgeräte, kindgerechte Wasserflächen.

Selbst die Einrichtung einer „Einbahnstraßen“-Regelung, getrennter Ein- und Ausgänge und die Sperrung der Umkleideanlagen würden die zentralen Probleme nicht – oder kaum – lösen. Ob eine Öffnung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen kann, stehe in den Sternen. Bis dahin haben immerhin die drei Teiche zur Naturbeobachtung und der Kiosk der Anlage geöffnet.

Lesen Sie hier zum Vergleich: Der Saisonstart 2019

Wackersdorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.