23.12.2021 - 10:49 Uhr
WaidhausOberpfalz

"Dorfbühne" sammelt 1000 Euro für Paketaktion

Pakete schleppen für einen guten Zweck. Da ist der Waidhauser Nachwuchs mit Feuer und Flamme dabei.
von Josef ForsterProfil

Es beteiligten sich unter Federführung des Theatervereins "Dorfbühne" eine stolze Zahl von großen und auch kleinen Bürgern. Mit den Sammelstellen bei Regisseur Josef Kleber und Organisator Jürgen Mensch trugen ebenso der Einsatz der Kindertagesstätte "Sankt Emmeram" und der Grundschule Waidhaus zum Gelingen bei. Sehr gut angenommen wurde die ins Leben gerufene "Dorfbühnen"-Aktion „Sie Spenden - Wir packen“. Allein dadurch kamen fast 1000 Euro Spendengelder für die Einkauf- und Packaktion für die Laienspielschar zusammen. Ein Teil der Spenden ging zwar erst nach dem Auslauf der Packaktion ein. Damit das Geld auch ankommt, wurden davon erstmals virtuelle Pakete direkt bei den Johannitern generiert.

Nun richtet sich das Augenmerk auf die beiden "Weihnachtstrucker vor Ort", Christian Fuchs und Ludwig Wüst, für den weiteren Verlauf. Die beiden Brummifahrer leiteten nicht nur die Abholung. Sie werden die Waidhauser Pakete noch während der Weihnachtstage persönlich nach Siebenbürgen (Rumänien) fahren und dort verteilen. "Eine Freude war es wieder für die Schul- und Kindergartenkinder beim Beladen des Lkw zu helfen," berichtete Kleber: "Wenn auch alles nur in kleinen Gruppen stattfinden durfte, wusste jedes Kind, das es mit seiner Arbeit einem anderen Kind, Freude und Hilfe zu Weihnachten schenkt."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.