16.06.2020 - 11:43 Uhr
WaidhausOberpfalz

Unwetter wirkt sich hauptsächlich in Waidhauser Ortsteilen aus

Reinhardsrieth sowie die Weiler Papiermühle und Ödkührieth stark betroffen. Kühe stehen im Wasser.

Im Waidhauser Ortsteil Papiermühle steht eine Kuhherde plötzlich mitten drin im Hochwasser.
von Josef ForsterProfil

Bürgermeister Markus Bauriedl zog in der Marktratssitzung am Montag Bilanz. Während Waidhaus selbst nur viel Regen abbekommen habe, erwischte es zunächst den Ortsteil Reinhardsrieth und später dann die Weiler Papiermühle und Ödkührieth. In Waidhaus habe "fast keiner mitbekommen habe, was da los war". Kühe standen im Wasser, so dass sich Betrachtern und Besitzern „ein verheerendes Bild“ gezeigt habe.

Während das hoch gelegene Reinhardsrieth durch Wasserströme aus den westlich und nördlich gelegenen Wäldern heimgesucht wurde, sorgten die Fluten erst später im Tal des Raunetbachs für eine Überflutung von Gehöften und Stallungen. Bauriedls Dank galt den Feuerwehren von Waidhaus, Hagendorf und Reinhardsrieth. Dabei hob er besonders den ersten Einsatz der neuen Kommandantin Corinna Neuber heraus, die eine „super Arbeit“ gezeigt habe. Ein großer Dank gelte ebenso der Bevölkerung in Reinhardsrieth, die soweit gegangen sei, dass sogar freiwillige Helfer von Haus zu Haus zogen, um zu fragen, wo sie helfen können.

Verschiedene Fahrzeuge seien zur Verfügung gestellt worden. Dies begrüßte der Bürgermeister ausdrücklich: „Wenn man zusammenhält, kann man etwas bewegen. Das war gestern ein prima Zusammenarbeiten der ganzen Bevölkerung.“ Die Wassermassen bahnten sich über den Raunetbach den Weg zur Pfreimd. Das ansonsten ruhige Tal bei Ödkührieth spürte die ganze Kraft des Unwetters deshalb erst später. Doch auch hier war letztlich nur Sachschaden zu verzeichnen. Auch die betroffenen Tiere kamen heil aus der Sache. Ein Holzsteg wurde bis zum Wegkreuz mitgerissen, wo er an einem Wasserdurchlass hängenblieb.

Der übergetretene Raunetbach sorgt erst später für ein Wasserchaos in den beiden tiefer gelegenen Waidhauser Ortsteilen Papiermühle und Ödkührieth.

Wassermassen reißen Bankett der Straße von Miesbrunn nach Reinhardsrieth mit

Miesbrunn bei Pleystein
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.