24.02.2020 - 10:24 Uhr
WaidhausOberpfalz

Waidhaus: Die aktuellen Baustellen der Gemeinde

Die Neugestaltung des Marktplatzes in Waidhaus rückt erneut in weite Ferne. Die Regierung der Oberpfalz forderte die Gemeindeverwaltung auf, die Pläne für den neuen Marktplatz umfassend zu überarbeiten. Ein Mangel ist aber bereits behoben.

Die schadhafte Stelle am östlichen Ende des Marktplatzes sieht nach einer kompletten Überarbeitung im wörtlichen Sinne wieder passabel aus.
von Josef ForsterProfil

Die Umsetzung der Überarbeitung des geplanten neuen Marktplatzes wird weder im Rathaus noch im Gemeindeparlament in absehbarer Zeit gesehen. Die Regierung der Oberpfalz hat die Verantwortlichen aufgefordert, die vorliegenden Pläne umfassend zu überarbeiten. Die marode Stelle zwischen Frankenreuther Straße und Schreinerbergl haben die Bürger dagegen schon oft bemängelt. Daher haben Arbeiter dort nun bis zum Bienenweg hin asphaltiert. Die Firma Richard Schulz aus Pfreimd übernahm die Arbeiten und erledigte die Sanierung auf wenige Tage. Die zuletzt stark in die Kritik geratene Fläche präsentiert sich nun wie aus einem Guss. Die Erneuerung umfasste insgesamt einen Bereich von rund 250 Quadratmetern. Die schadhaften Stellen im Jägerweg konnten ergänzend beseitigt werden. Die Ortsstraße „Am Anger“ soll bald folgen. Die Kreuzung von Marktgasse, Marien- und Türkenstraße fasst die Kommune gleichfalls für eine Sanierung in absehbarer Zeit ins Auge. Die Wasserschieber und Kanalschächte in den betroffenen Bereichen werden derzeit bereits durch die Mitarbeiter des Bauhofs erneuert. Die Anlieger in allen betroffenen Bereichen werden von der Gemeindeverwaltung um Verständnis gebeten, wenn es zu Behinderungen und Beeinträchtigungen kommen sollte. Die abschließende Maßnahme soll eine neue Asphaltierung der südöstlichen Ecke im Autohof markieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.