07.07.2021 - 11:19 Uhr
WaidhausOberpfalz

Waidhaus: Zöllner ziehen Zigarettenschmuggler aus dem Verkehr

Die Fahnder schlagen in mehreren Fällen zu. Ergebnis: 11.600 unversteuerte Glimmstängel. Außerdem finden die Beamten noch Drogen.

Symbolbild
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Die Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus des Hauptzollamts Regensburg hatte vor Kurzem zwei Kontrollstellen im Bereich der A 6 sowie entlang der B 14 eingerichtet. Mit Unterstützung der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb wurden Autos und Kleintransporter überprüft, heißt es in der Pressemitteilung. Dabei kamen eine Gepäckröntgenanlage und das sogenannte „Scan-Mobil“ zum Einsatz.

Die Zöllner kontrollierten über 80 Fahrzeuge und 180 Personen. Dabei ahndeten die Beamten viele Verstöße im Bereich Kraftfahrzeug- und Personenbeförderungsteuer und vollzogen mehrere Vollstreckungsaufträge. Des Weiteren stellten die Zöllner 11.600 unversteuerte Zigaretten sowie eine geringe Menge Marihuana und einige Rauschgiftutensilien sicher. In diesen Fällen wurden gegen die Beschuldigten Strafverfahren eingeleitet. Dank der Röntgenanlage konnten verschiedene Verstecke in den kontrollierten Gepäckstücken aufgedeckt werden.

Weitere Blaulichtmeldungen finden Sie hier

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.