16.08.2019 - 11:11 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Bukett an Düften

Die Mitglieder des Katholischen Frauenbunds verkaufen in Kemnath Kräuterbuschen.

Die Vorsitzende des Frauenbundes Elfriede Schindler und Andrea Fütterer verkaufen Kräutersträuße.
von Hans LukasProfil

Am Vortag zu Mariä Himmelfahrt hat der Katholische Frauenbund vor und nach dem Festgottesdienst wieder Kräutersträuße verkauft. Köglitzer Frauen hatten diese zusammengestellt. Sie haben sowohl die Kräuter und Blumen in mühevoller Kleinarbeit gesammelt und die Sträuße gebunden. In diesem Jahr enthielten die Kräutersträuße über 40 verschiedene Blumen, Heilpflanzen und Kräuter und so entstand ein kleines Bukett mit angenehmen Düften. Der Erlös des Verkaufes kommt einem guten Zweck zugute. Der Urlaubsvertreter von Pfarrer Heribert Stretz, Pfarrer Dr. Peter Amevor aus Ghana, hat den Gottesdienst gehalten und die Kräutersträuße des Frauenbundes und die von den Gläubigen mitgebrachten Büschel gesegnet. In seiner Predigt ging er auf das Fest Mariä Himmelfahrt ein. Die Gottesmutter sei als die unbefleckte reine Mutter Jesu in den Himmel aufgenommen worden, von wo sie ihre schützende Hand über die Menschheit halte und Fürsprecherin in allen Anliegen sei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.