03.04.2019 - 14:50 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Vor Leib Christi noch zu Laiben vom Bäcker

Den Leib Christ erhalten die Waldecker Kommunionkinder erstmals am 5. Mai. Wo aber die Brotlaibe herkommen, erfahren sie von Josef Reichenberger.

Bäckermeister Josef Reichenberger führt die Kommunionkinder durch seine Backstube, in der sie auch selbst Brote backen dürfen.
von Hans LukasProfil

Die Kommunionkinder der Pfarrei besuchten die Bäckerei Reichenberger, um den Weg des Mehls zum Brot hautnah mitzuerleben. Bäckermeister Josef Reichenberger übernahm die Führung durch seinen Betrieb. Neben den Abläufen in der Backstube und im Laden erklärte er den Mädchen und Buben auch die einzelnen Arbeitsgeräte sowie die Handgriffe beim Brotbacken.

Die Kleinen durften dabei sein, wie der Teig geknetet in Form gebracht und dann in den großen Backofen geschoben wurde. Danach waren sie an der Reihe, es Reichenberger gleichzutun. Die kleinen Brote durften sie am Ende mit nach Hause nehmen. Der Meister beantwortete auch gerne die vielen Fragen der Kinder. Der Duft nach frisch gebackenem Brot, Semmeln und Brezen ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Erstkommunion in der Pfarrei Waldeck findet am Sonntag, 5. Mai, in der Pfarrkirche statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.