06.05.2019 - 14:55 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Segen auch für schweres Gerät

Neben Autos und Fahrrädern standen in Waldeck diesmal auch Fahrzeuge auf dem Schulhof, die man eigentlich sonst nur auf dem Feld sieht.

Pfarrer Heribert Stretz segnet neben Auto und Fahrräder diesmal auch zwei Traktoren.
von Hans LukasProfil

In den vergangenen Jahren waren zur Segnung des Fahrzeuge in der Pfarrei Waldeck meistens nur Autos aufgestellt. Heuer standen auch zwei Traktoren auf dem Schulhof. Die Kinder ließen von Pfarrer Heribert Stretz ihre Fahrräder segnen. Der Seelsorger eröffnete die kleine Feier mit einer Lesung aus dem Buch Tobias, in dem der Vater seinen Sohn Tobias zu einem Schuldner schickte, um die Forderungen einzutreiben. Dafür sollte sich dieser einen Begleiter suchen. Tobias traf auf der Straße einen Mann, den Engel Raffael, den er seinem Vater vorstellte. Dieser war über die Begleitung beruhigt und schickte die beiden auf den ihnen bevorstehenden Weg.

Danach sprach der Pfarrer ein Segensgebet und besprengte die aufgestellten Fahrzeuge mit Weihwasser. Auch segnete Stretz die Christopherus-Plaketten, die von den Fahrzeuginhabern gekauft und an den fahrbaren Untersätzen angebracht werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.