26.09.2019 - 13:09 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Spaß eine harte Arbeit

Während für viele der Fasching noch weit entfernt ist, hat für die Gardemädchen des Waldecker Carnevalvereins (WCV) schon vor einigen Wochen die Session begonnen. Sie trainieren eifrig für die 48. Eröffnung am Samstag, 9. November.

Die von Michaela Ernstberger (hinten links) trainierte die Prinzengarde studiert schon seit Wochen ihren Garde- und Schautanz ein. Zur Truppe gehören auch Larissa Sollfrank und Melissa Bregler (vorne, Zweite und Vierte von rechts), die auch als Tanzmariechen in Aktion treten werden.
von Hans LukasProfil

Die Prinzengarde tritt mit 12 Mädchen an, worauf nicht nur Trainerin Michaela Ernstberger stolz ist. Zwei Tänzerinnen sind aus der Jugendgarde nachgerückt, drei junge Damen neu zur Truppe gestoßen. Der Gardetanz sitzt bereits bis auf einige Details, wobei immer noch an der Choreographie und der Exaktheit gefeilt wird. Auch am Schautanz, der immer gewisse Überraschungen bietet, wird kräftig gearbeitet.

Wie erstmals seit langem wieder in der vergangenen Session ist auch ein Tanzmariechen mit an Bord. Melissa Bregler und Larissa Sollfrank hatten so viel Spaß daran, dass sie sich auch heuer zur Verfügung stellen. Für sie ist das eine Doppelbelastung, da sie zudem in der Prinzengarde mit wirken. Darüber freut sich ihre Trainerin Michaela Ernstberger, die die beiden schon in der vergangenen Session betreut hat.

Nicht unerwähnt bleibt in diesem Zusammenhang, dass es in der nächsten Session ebenfalls eine Wichtel-, Mini- und Jugendgarde mit Garde- und Schautanz am Start sein werden. Auch sie stehen schon voll im Training. Das zeigt, welche hervorragende und erfolgreiche Jugendarbeit schon seit einigen Jahren beim WCV betrieben wird. Hier gilt nicht nur den Tänzerinnen, sondern insbesondere den Trainerinnen und Betreuerinnen ein Dank. Präsident Klaus Wegmann wünschte bei seinen Besuchen im Training allen eine Session ohne Verletzungen und erfolgreiche Auftritte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.