09.04.2020 - 16:43 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

In Waldeck kein Osterbrunnen

Der Heimat- und Kulturverein trägt der Corona-Krise Rechnung. Es gibt diesmal keinen Osterbrunnen in Waldeck.

So sah der Brunnen die vergangenen Jahre aus.
von Hans LukasProfil

Viele hatten sich bereits auf den Anblick gefreut. Doch diesmal wird nichts daraus. Die Rede ist vom Osterbrunnen, den der Heimat- und Kulturverein jährlich in Waldeck gestaltet hatte.

Heuer ist einfach alles anders und so musste auch diese Veranstaltung wegen des Kontaktverbots abgesagt werden. Das Stadtgartenamt hat aber mit der Anpflanzung der Blumenkästen dafür gesorgt, dass zumindest ein kleiner Hauch von Frühling und Ostern den Marktbrunnen umweht.

Der im Jahr 1859 gebaute Brunnen war die vergangenen Jahre stets ein Hingucker zum Osterfest. Einheimische und Fremde hatten ihre Freude am österlichen Schmuck des Marktbrunnens. Die Segnung erfolgte jeweils durch Pfarrer Heribert Stretz und der Kindergarten St. Anna gestaltete die kleine Feier mit.

So sieht der Brunnen 2020 aus.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.