21.02.2019 - 11:40 Uhr
WaldershofOberpfalz

Kleiner Brand bei Cube in Waldershof

Beim Fahrradhersteller Cube in Waldershof brannte es am Dienstagabend. Grund dafür war eine überhitze Förderschnecke in einem Papier-Container. Über 100 Mitarbeiter mussten das Gebäude verlassen.

Brand bei Cube.
von Autor FPHProfil

Über 100 Mitarbeiter des Waldershofer Fahrradherstellers Cube haben am Dienstag gegen 20.30 Uhr ihre Spätschicht unfreiwillig beenden müssen. Die Rauchmelder hatten angeschlagen, nachdem sich Papier in einem Container entzündet hatte. Die Feuerwehren aus Waldershof und die Kollegen aus Marktredwitz waren innerhalb von Minuten zur Stelle und löschten das Papier, so dass kein weiterer Schaden entstand. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, hatte sich eine Förderschnecke überhitzt, die Papier in den Container presste. Dadurch hatte sich der Abfall entzündet. Die Evakuierung des Gebäudes klappte hervorragend, die Cube-Mitarbeiter versammelten sich binnen Minuten am Sammelplatz vor dem Werksgelände.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.