22.07.2021 - 13:15 Uhr
WaldershofOberpfalz

Naturfreunde Waldershof unterstützen "Waldfüchse"

Freude über die neue Sitzgruppe: Im Bild (hinten von links) die Leiterin des Waldkindergartens Kathrin Götzl, Erzieherin Veronique Fürst, Bürgermeisterin Margit Bayer und die Vorsitzenden der Naturfreunde, Erich und Cornelia Totzauer, sowie (vorne) die „Waldfüchse“.
von Oswald ZintlProfil

Die Naturfreunde Waldershof wurden bei der Ausschüttung des Gewinnsparens  der Raiffeisenbank Oberpfalz Nord-West mit einem Betrag  von 300 Euro bedacht. Der Verein wollte den Betrag für „etwas Naturverbundenes“ spenden und hat sich für den Waldkindergarten „Die Waldfüchse“ entschieden. Vom Geld wurde Holz für eine neue massive Sitzgruppe gekauft. Ein engagierter Vater hat mit viel Geschick die Sitzgruppe gebaut, die nun auf der Lichtung am "Fuchsbau" ihren Platz gefunden hat. Die Leiterin des Waldkindergartens, Kathrin Götzl, und die kleinen "Waldfüchse" sowie Bürgermeisterin Margit Bayer bedankten sich herzlich bei Carolin und Erich Totzauer sowie Gudrun Düvel von den Naturfreunden für die Spende, ohne die es diese tolle Bank nicht geben würde. Als kleinen Dank überreichten die Kinder ein selbst gebasteltes „Wildbienenhotel.“ Die neue Bank ist ein weiteres Schmuckstück auf der Lichtung des Waldkindergartens und wird von den "Waldfüchsen" und Besuchern gerne zum Verweilen genutzt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.