Polizeibesuch im Kinderhaus in Waldershof

Waldershof
05.08.2022 - 10:25 Uhr
Lehrreich und spannend war das Schulwegtraining im Kinderhaus St. Sebastian in Waldershof.

Die Kinder des Johanniter-Kinderhauses St. Sebastian in Waldershof haben für ihr Schulwegtraining Polizeibesuch bekommen. Das Team baute dazu im Bewegungsraum einen Zebrastreifen auf, und die Kinder stellten für die Praxisübung die Autos und Fußgänger dar. Die Mädchen und Jungen lernten das richtige Überqueren der Straße mit dem Spruch: „Ich schaue nach links, ich schaue nach rechts und nochmal nach links. Bleibt das Auto stehen, kann ich sicher gehen“.

Polizeihauptmeisterin Ramona Weiß führte die kleine Gruppe dann nach draußen und erklärte dabei die Fußgängerregeln für den Gehweg und die Ampeln.

Danach zeigte sie den Kindern ihre Uniform und ihre Ausrüstung, wie Schlagstock, Funkgerät und Handschellen. Alles, was die Polizistin bei sich trug, durften die Kinder anfassen. Zum Abschluss durften sich die Kinder den Streifenwagen genauer ansehen. Ramona Weiß erklärte das Fahrzeug und schaltete für die Kinder sogar das Martinshorn ein.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.