01.11.2019 - 17:51 Uhr
WaldershofOberpfalz

Renovierungen bleiben Daueraufgabe

Der Bauverein Waldershof investiert in seine Wohnungen. 2018 waren es 105.000 Euro, heuer sind es bereits etwa 60.000 Euro.

Aufsichtsratsvorsitzende Angelika Schröder (links) und Dritte Bürgermeisterin Gisela Kastner (rechts) gratulierten Michael Schöffel, Stephan Gradl und Christian Ganzow zur Wahl in den Aufsichtsrat und Vorstand.
von Oswald ZintlProfil

Der Bauverein Waldershof investiert in seine Wohnungen. 2018 waren es 105 000 Euro, heuer sind es bereits etwa 60 000 Euro.

Der Bauverein kommt seiner Aufgabe, guten und bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen, in vollem Umfang nach. In der ordentlichen Generalversammlung stellte Josef Eiber die Prüfungsberichte für die Jahre 2016 und 2017 vor. Von den Wirtschaftsprüfern wurde der Genossenschaft eine zufriedenstellende Vermögens-, Finanz- und Ertragslage bescheinigt. Der Aufsichtsrat sei über alle Maßnahmen des Vorstandes rechtzeitig und ausführlich unterrichtet worden. Eiber verwies darauf, dass der Bauverein über liquide Mittel in Höhe von knapp 293 000 Euro verfüge. Die Aufträge für Renovierungen und Sanierungen gingen an örtliche Unternehmen. Mietausfälle seien kaum zu verzeichnen.

75 Genossenschaftsmitglieder

Aufsichtsratsvorsitzende Angelika Schröder stellte die Gewinn- und Verlustrechnung für 2018 vor, die von der Versammlung einstimmig genehmigt wurde. Die Erträge aus den Mieteinnahmen belaufen sich dabei auf 179 197,58 Euro, die Aufwendungen für Sanierungs- und Renovierungsarbeiten liegen bei etwa 105 000 Euro. Der Jahresüberschuss von 1079,21 Euro geht in die Rücklage. Der Bauverein zählt 75 Genossenschaftsmitglieder mit einer Gesamteinlage von 24 825 Euro. Aktuell stehen von den insgesamt 73 Wohnungen vier zur Vermietung an.

Bei der Neuwahl wurden Michael Schöffel und Christian Ganzow in den Aufsichtsrat gewählt, Stephan Gradl in den Vorstand. Dritte Bürgermeisterin Gisela Kastner dankte dem Aufsichtsrat wie dem Vorstand für deren ehrenamtliches Engagement. "Es ist ein wichtiger Beitrag für die Stadt, dass Menschen bei uns guten und bezahlbaren Wohnraum beim Bauverein finden", sagte Kastner.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.