08.02.2019 - 11:09 Uhr
Waldkirch bei GeorgenbergOberpfalz

Mit Filmen, Bildern und Sketchen in die Vergangenheit

Es hätten zwar ein paar Leute mehr sein können. Doch die Stimmung beim Faschingsauftakt im Grenzland ist gut. Viele der Zuhörer rufen nach mehr.

Beim Faschingsauftakt in Waldkirch gibt es viel zu lachen.
von Josef PilfusekProfil

Die Waldkirchner Feuerwehren mit den Vorsitzenden Hubert Völkl und Markus Götz sowie den Kommandanten Wolfgang Reber und Andreas Gleißner hatten ein unterhaltsames Programm vorbereitet. „Zurück in die Vergangenheit“, lautete das Motto der Fete im Feuerwehrhaus. Die Gegenwart dominierte eine Rückschau auf vergangene Faschingsfeiern – ob mit Filmen oder Fotos – und strapazierte gehörig die Lachmuskeln, auch die von Pfarrer Julius Johnrose. Viele der Zuhörer riefen am Ende nach mehr. Die Gäste amüsierten sich köstlich beim Sketch von Johanna Bauer und Karsten Reber und feierten bis spät in die Nacht.

"Glas leer" heißt es bei Karsten Reber, den Johanna Bauer genau beobachtet.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.