09.08.2021 - 09:50 Uhr
Waldkirch bei GeorgenbergOberpfalz

Waldkircher Siedler wählen Führungsriege

Matthias Kotschenreuther (vorne, Mitte) bleibt an der Spitze der Siedlergemeinschaft. Neu im Ausschuss ist Alexandra Hacker (links hinter ihm).
von Josef PilfusekProfil

Bürgermeisterin Marina Hirnet und der stellvertretende Bezirksvorsitzende und stellvertretende Kreisvorsitzende des Verbands Wohneigentum, Arthur Weber, freuten sich: Matthias Kotschenreuther steht weitere vier Jahre an der Spitze der Siedlergemeinschaft und kann mit seinem Team die erfolgreiche Arbeit fortsetzen. „Wir haben derzeit 50 Mitglieder“, ließ der Vorsitzende in der Jahreshauptversammlung am Sonntag im ehemaligen Schulhaus wissen. Sein Rückblick fiel aufgrund Covid-19 erwartungsgemäß knapp aus. Umso mehr war er froh darüber, „dass unser Frauenstammtisch am Freitag wieder einmal stattgefunden hat“.

Allerdings befürchtete er: „Die nächste Zeit wird für uns Vereine wohl keine einfache Zeit werden.“ Deshalb appellierte er, den Siedlern weiterhin die Treue zu halten. „Und wenn es die Möglichkeit gibt, besucht bitte unsere Veranstaltungen.“ Dass Kotschenreuther mit der Zusammenarbeit im Verein absolut zufrieden war, verdeutlichte er mit dem Dank an alle. Dieser galt vor allem den nicht mehr kandidierenden Ausschuss-Mitgliedern und zum Teil langjährigen Wegbegleitern Martina Völkl und Herbert Säckl. „Herbert ist seit 1994 ununterbrochen im Ausschuss tätig. Von 1994 bis 2000 war er auch stellvertretender Vorsitzender“, würdigte Kotschenreuther Säckls Verdienste.

Das Ergebnis der Neuwahlen: Vorsitzender Matthias Kotschenreuther, Stellvertreterin Irmgard Pentner, Schriftführerin Petra Kotschenreuther, Kassier Martin Vogl, Beisitzer Alexandra Hacker (neu), Sandra Kick, Gertraud Völkl, Willibald Gleißner und Robert Kick, Kassenprüfer Markus Fritsch und Markus Götz. „Klara Hauer geht zum 1. Oktober in den Ruhestand“, informierte Arthur Weber. Sie ist in der Weidener Geschäftsstelle des Bezirksverbands Oberpfalz als stellvertretende Büroleiterin tätig.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.