03.12.2020 - 17:35 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Adventsfensteraktion in Waldsassen: Mit dem kleinen Engel auf dem Weg zur Krippe

Die ersten Fenster der beiden Touren haben Marion Schwientek (Bild) und Ulrike Kraus gestaltet.
von Externer BeitragProfil

Der Sachausschuss Ehe und Familie und das Kinderkirchenteam der Pfarrei Waldsassen haben am Dienstag die Adventsfensteraktion gestartet. Es werden zwei Touren angeboten – im Bereich Hundsbach, Schützenberg, Stadt und Kondrau und im Bereich Pfaffenreuther Berg/Hamannsgarten/Maierzelch. Wo die einzelnen Fenster bis zum 24. Dezember geöffnet werden, ist im Schaukasten bei der Basilika veröffentlicht.

Die Fenster sind bis 24. Dezember von 16.30 bis 19.30 Uhr beleuchtet. "Jedes Fenster ist ein Unikat", so Mitinitiatorin Monika Mittereder nach dem Start der beiden Touren über die Beiträge. Auf den Weg zur Krippe machen sich die Teilnehmer mit einem kleinen Engel. Er wurde beim Fußballspiel auf den Wolken von Petrus unterbrochen. Er hat für ihn den wichtigen Auftrag, auf die Erde zu gehen und alle, die er trifft, zum Geburtstag des Jesuskindes einzuladen.

Eines der Adventsfenster in Waldsassen.
Eines der Adventsfenster in Waldsassen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.