24.01.2021 - 09:04 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Alkoholgeruch trotz Mundschutz

Kräftig über den Durst getrunken hatte am Wochenende ein Radfahrer, den die Polizei in Waldsassen stoppte.

Nach einem Alkoholtest musste sich ein betrunkener Radfahrer einer Blutentnahme unterziehen.
von Harald Dietz Kontakt Profil

Laut Polizeibericht wurde der Mann am Samstagnachmittag in der Lämmerstraße einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten der Polizeiinspektion Waldsassen bei dem Radfahrer erheblichen Alkoholgeruch fest - trotz getragenem Mundschutz. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über der für Radfahrer zulässigen Grenze von 1,6 Promille, so die Polizei. Daher wurde dem Radfahrer die Weiterfahrt untersagt. Zudem musste sich der Mann einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Den 39-jährigen Waldsassener erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region lesen Sie hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.