15.03.2019 - 18:10 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Baumreihe stoppt Hyundai

Zu einem spektakulären Unfall kam es am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr in Waldsassen. Dabei blieb ein Hyundai in einer Baumreihe hängen.

Der Hyundai blieb in den Bäumen hängen, dahinter liegt eine Teichanlage. Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, muss noch geklärt werden. Die Fahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus nach Tirschenreuth.
von Josef RosnerProfil

Eine Frau war mit ihrem Auto im Bereich des Stationswegs und des anschließenden Verbindungsweges zur Schirndinger Straße unterwegs. Wenige Meter nach der ehemaligen Brauerei Ziegler kam sie mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und fuhr anstatt der Straße rechtsfolgend gerade aus, wo sie von einer Baumreihe gerade noch vor einem Teich gestoppt wurde.

Der Hyundai blieb in den Bäumen hängen. Die leicht verletzte Frau wurde aus dem Fahrzeug befreit und ins Krankenhaus nach Tirschenreuth gebracht. Wie die ermittelnde Polizeiinspektion Waldsassen mitteilte, war die Fahrerin ansprechbar. Im Einsatz waren die Feuerwehren Waldsassen, Mitterteich und Arzberg. Über den genauen Unfallhergang konnte die Polizei noch nichts sagen.

Der Hyundai blieb in den Bäumen hängen, dahinter liegt eine Teichanlage. Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, muss noch geklärt werden. Die Fahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus nach Tirschenreuth.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.