Berauscht am Steuer, Elektroschocker und Rauschgift im Gepäck

Waldsassen
22.11.2022 - 10:13 Uhr

Zwei junge Männer aus Hessen gerieten am Samstagnachmittag in eine Kontrolle der Polizeiinspektion Waldsassen. Das Ergebnis waren Anzeigen.

Zwei junge Männer aus Hessen gerieten in eine Kontrolle der Polizeiinspektion Waldsassen und kassierten Anzeigen.

Das Duo im Alter von 24 und 25 Jahren war auf der Rückreise von der Tschechischen Republik, als es von den Beamten gestoppt wurde. Bei dem 25-jährigen Fiat-Fahrer bemerkten die Polizisten während der Kontrolle den Einfluss von berauschenden Mitteln. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC. Der Fiat-Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Der 25-Jährige muss mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Der 24-Jährige deckte sich in Tschechien auf einem Markt mit reichlich Verbotenem ein. Die Polizei fand zwei Elektroschocker, getarnt als Taschenlampe, ein Einhandmesser sowie eine geringe Menge Marihuana. Er wurde wegen Verstößen nach dem Waffengesetz und dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Seine Errungenschaften stellten die Beamten sicher.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.