18.02.2021 - 15:59 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Betrunken unterwegs zur Grenze

Zwar hatte ein Autofahrer alle Unterlagen für den Grenzübertritt dabei, die Polizei verbot ihm dennoch die Weiterfahrt.

Die Polizei kontrollierte am Grenzübergang Waldsassen einen Autofahrer. Bei der Kontrolle stellten sie einen deutlichen Alkoholgeruch fest.
von Katrin Pasieka-Zapf Kontakt Profil

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag am Grenzübergang Waldsassen einen aus Tschechien kommenden Autofahrer. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz in einer Mitteilung erklärt, hatte der Mann zwar die benötigten Dokumente für den Grenzübertritt dabei, jedoch stellten die Beamten bei ihm einen deutlichen Alkoholgeruch fest.

Ein Atemalkoholtest zeigte überhöhte Werte an. Für den 43-Jährigen ging es deswegen nicht nach Deutschland, sondern zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Chef einer tschechischen Spedition zahlt Geldstrafe an der Grenze

Schirnding
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.