03.05.2021 - 10:44 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Bezirks-Maiandacht der Kolpingsfamilien in der Basilika Waldsassen

Die Banner der neun Kolpingsfamilien im Bezirksverband Tirschenreuth zogen in die Basilika Waldsassen ein.
von Konrad RosnerProfil

Eine eindrucksvolle Bezirks-Maiandacht der neun Kolpingsfamilien des Kolping-Bezirksverbandes Tirschenreuth fand am späten Sonntagnachmittag in der Basilika in Waldsassen statt. Mit dem Einzug aller neun Banner der Ortsverbände begann die Feier.

Gekommen waren Mitglieder der Kolpingsfamilien aus Tirschenreuth, Mitterteich, Waldsassen, Erbendorf, Kemnath, Immenreuth, Friedenfels, Bärnau und Falkenberg. Die Bannerträger nahmen anschließend im Chorgestühl hinter dem Volksaltar Platz.

Bezirksvorsitzende Martina Mark aus Falkenberg hieß die Kolpingsfamilien in der Basilika willkommen. Mark sagte: „Es ist gut, dass wir uns nach so langer Zeit mal wieder von Angesicht zu Angesicht sehen. Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die unser Leben so lebenswert machen." Gleichzeitig galt ihr Dank Waldsassens Präses und Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl, dass er diese Maiandacht mit den Kolpingsfamilien feiere.

Weiter sagte die Bezirksvorsitzende: „Lassen wir uns von Maria an die Hand nehmen, damit sie uns zu Christus, ihren Sohn, führt.“ Ihr abschließender Dank galt der Kolpingsfamilie Waldsassen, die diese Maiandacht organisiert hatte. Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl freute sich über den großartigen Besuch. „Schön, dass so Viele gekommen sind, das ist ein schönes Zeichen."

Er verwies auch darauf, dass diese Maiandacht auch per Livestream im Internet übertragen werde – für diejenigen Mitglieder der Kolpingsfamilien und für Mitbeter, die nicht in die Basilika kommen konnten. Es folgte eine sehr bewegende und zugleich eindrucksvolle Feier, die gesanglich von dem Trio „Sie und de Zwoa“ aus Regenstauf begleitet wurde. Hildegard Islinger, Peter Müller und Ulrich Blank sangen besinnliche und zugleich feierliche Lieder zu Ehren der Muttergottes.

Das Trio "Sie und de Zwoa" mit Peter Müller, Hildegard Islinger und Ulrich Blank (von links) aus Regenstauf begleiteten die Andacht musikalisch. Im Hintergrund Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl.
Im Chorgestühl der Basilika nahmen die Bannerträger Platz.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.