29.03.2019 - 13:06 Uhr
WaldsassenOberpfalz

„Boccaccio“ in der Turnhalle

Musiktheater der Kreismusikschule Tirschenreuth überzeugt auch in Waldsassen und Brand.

Mit dem Stück „Boccaccio“ überzeugte das Musiktheater der Kreismusikschule auch in der städtischen Turnhalle in Waldsassen.
von Externer BeitragProfil

Das Musiktheater der Kreismusikschule Tirschenreuth war kürzlich auch in der städtischen Turnhalle in Waldsassen und im Mehrzwecksaal Brand zu Gast und präsentierte „Bocciaccio“, eine komische Oper bzw. Operette in drei Akten von Franz von Suppé. Bei beiden Veranstaltungen überzeugte das Ensemble mit seinem Können und sorgte für Begeisterung bei den Zuschauern.

Begleitet wurden die Darsteller aus der Musiktheaterklasse von Carol Bischoff von einer Lehrerband mit Jakob Johannes Schröder (Violine), Ulli Schmutzer (E-Bass), Max Schmidkonz (Schlagzeug) und Cezary Antkowiak (E-Piano und musikalische Leitung). Im ersten Akt der Aufführung tanzten auch Schülerinnen der Ballettklasse von Sylvia Brauneis.

Wer das Stück „Boccaccio“ noch erleben möchte, kann am Samstag, 6. April, um 19.30 Uhr in den Pfarrsaal Wiesau oder am Sonntag, 7. April, um 17 Uhr ins Josefsheim Mitterteich kommen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.