18.10.2019 - 15:46 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Ehemalige des Jahrgangs 1954/54 schwelgen in Erinnerungen

Unter dem Motto „In Erinnerungen schwelgen“ trafen sich bereits zum achten Mal die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 1953/54 in Waldsassen.

Die Männer des Schülerjahrgangs 1953/54.
von Externer BeitragProfil
Die Frauen des Schülerjahrgangs 1953/54.

Unter dem Motto "In Erinnerungen schwelgen" kamen bereits zum achten Mal die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 1953/54 in Waldsassen zusammen. Das Treffen begann mit dem Fototermin im Foyer des generalsanierten Rathauses, danach folgte eine interessante und informative Führung durch den einzigartigen Bibliothekssaal.

Im Anschluss unternahmen die Teilnehmer eine Rundreise mit dem Bus durch das Stiftland und das frühere Egerland. Start und Ziel der Exkursion war der Basilikaplatz, wo man sich anschließend im Hotel-Gasthof "Zum ehem. königlich-bayerischen Forsthaus" zu Kaffee und Kuchen einfand. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Basilika, den Mitschüler Hermann Müller mitgestaltete, wurde das Programm fortgesetzt.

Das anschließende gemütliche Beisammensein im Gasthof der Familie Pirkl eröffnete Roman Pritzl. Er informierte die Teilnehmer darüber, dass ein Blumengesteck zum Andenken an die verstorbenen Mitschülerinnen, Mitschüler und Lehrkräfte an der Lourdesgrotte beim Mitterhof niedergelegt worden ist. Bis weit nach Mitternacht wurden Erinnerungen und Anekdoten über die Schulzeit und die vergangenen Jahre ausgetauscht. Zum Abschluss fanden sich die Frauen und Männer zu einem Frühstücksbuffet im Maurus-Saal des klösterlichen Gästehauses St. Joseph ein.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.