28.12.2018 - 15:32 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Geld für Kindergärten

Präsente zum Fest? Fehlanzeige. Doch davon dürfen jetzt Mädchen und Buben in Waldsassen profitieren.

Bei der Spendenübergabe (von links) Hubert Heinzl, Monika Demmer, Brigitte Nickl sowie Simon Heinzl mit Leni, Enkelin von Hubert Heinzl.
von Externer BeitragProfil

Die Firma Heinzl in Kondrau verzichtet schon seit Jahren auf Kundengeschenke zu Weihnachten. Stattdessen wird alljährlich ein Geldbetrag an soziale Einrichtungen übergeben. Dieses Jahr waren es die beiden Kinderhäuser in Waldsassen: Die beiden Malermeister Hubert Heinzl und Simon Heinzl überraschten kurz vor Weihnachten die Leiterinnen der beiden Kinderhäuser mit Spenden. Jeweils 750 Euro durften Monika Demmer vom Kinderhaus St. Michael sowie Brigitte Nickl als Leiterin des Kinderhauses "Tausendfüßler" in Empfang nehmen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.