20.03.2020 - 17:33 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Geringe Wahlbeteiligung in Marcoussis

Olivier Thomas ist weiterhin Bürgermeister der französischen Partnerstadt von Waldsassen. Dies ergaben die Kommunalwahlen am 15. März.

Olivier Thomas, Bürgermeister der französischen Partnerstadt Marcoussis.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Allerdings war die Wahlbeteiligung erschreckend gering. So waren nur 29,96 Prozent der Wahlberechtigten zu den Urnen gegangen, was vor allem mit den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie begründet wird.

"Es gab keine Gegenpartei", so Karl-Heinrich Voh. Er ist einer der Vorsitzenden der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Waldsassen und hat für Oberpfalz-Medien das lokale Ergebnis der Kommunalwahlen am 15. März übersetzt.

Olivier Thomas, der schon wiederholt in Waldsassen gewesen war, trat für die Partei LDVG ("Liste Divers Gauche") an, was sich mit "Verschiedene Linke" frei übersetzen lässt. Das Stadtoberhaupt wird in Frankreich vom Stadtparlament gewählt. Es umfasst 29 Mitglieder, die geschlossen für Thomas votierten.

Von den 5944 Wahlberechtigten in Marcoussis haben nur 1781 ihre Stimme abgegeben Davon waren 78 ungültig (4,38 Prozent) und 108 (6,06 Prozent) blieben unausgefüllt. Effektiv zugestimmt haben somit 1595 Wahlberechtigte, was einem Ergebnis von 26,83 Prozent entspricht.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.