09.03.2020 - 16:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

"Glasland" und weitere Tatorte

Ein Wiedersehen mit "alten Bekannten" brachte die Lesung mit Thomas Bäumler in der Stadtbücherei Waldsassen. Dort stellte der Autor sein neues Werk "Glaslandblues" vor.

Thomas Bäumler las in der Stadtbücherei Waldsassen aus seinem neuen Krimi "Glaslandblues".
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Ein Wiedersehen mit "alten Bekannten" brachte die Lesung mit Thomas Bäumler in der Stadtbücherei Waldsassen. Dort stellte der Autor sein neues Werk "Glaslandblues" vor.

Journalistin Gerti Zimmermann, Hauptkommissar Lederer, Gerichtsmediziner Spichtinger: Die Figuren aus früheren Krimis des gebürtigen Altenstädters begegneten dem kleinen Zuhörerkreis in der besonderen Atmosphäre inmitten von Bücherregalen in den denkmalgeschützten Räumen am Johannisplatz wieder. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein Altlastenfall in dem fiktiven Ort "Glasland", eine mittelgroße Gemeinde in der nördlichen Oberpfalz, am Flüsschen Waldnaab gelegen.

In den Auszügen machte der Autor neugierig auf die Geschichte. Naturgemäß gibt es viele Leichen: Ein pensionierter Lehrer, wie sich herausstellt der Onkel von Gerti Zimmermann. In Meran zu Tode kommt ein rechter Politiker. Er ist, wie es heißt, ein Nachfahre des Inhabers der Glashütte.

Schließlich beschreibt Bäumler in allen Einzelheiten, was ein früherer Oberamtsrat auf seiner allerletzten Wanderung durch das Naturschutzgebiet Dost durchmacht. Zu viel von der Geschichte wollte Bäumler natürlich bei der Lesung am Freitag nicht verraten: All jene Besucher, die sich das Buch mit einer Widmung des Autors kauften, werden erfahren, wie die Angelegenheit endet. Rustler überreichte stellvertretend für das Team der Stadtbücherei ein kleines Präsent.

"Glaslandblues" ist der fünfte Heimatkrimi von Thomas Bäumler:

Neustadt an der Waldnaab
Thomas Bäumler las in der Stadtbücherei Waldsassen aus seinem neuen Krimi "Glaslandblues". Am Schluss überreichte Beatrix Rustler stellvertretend für das Büchereiteam ein kleines Präsent.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.