11.11.2020 - 14:38 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kinderhaus St. Michael Waldsassen gestaltet Martinsweg und Martinsaltar

Die Erzieherinnen Manuela Stier und Manuela Schnurrer (von links) zeigen eine der Stationen des Martinsweges.
von Externer BeitragProfil

Weil in diesem Jahr die Martinszüge weitgehend ausfallen müssen, hat sich das Kinderhaus St. Michael für alle Familien in Waldsassen etwas Besonderes überlegt: Es hat für die laufende Martinswoche bis zum 15. November einen Martinsweg mit Informationen und Bildern rund um das Leben und Wirken des heiligen Martin gestaltet.

Ausgeschmückt ist der Weg mit Bildern, kurzen Texten und Fragestellungen, die zum Nachdenken und Diskutieren einladen sollen. Auch gibt es zum Weg ein kleines Quiz, bei dem man sein Wissen über den Heiligen auf die Probe stellen kann. Der Weg startet an der Friedenssäule in der Parkanlage Schwanenwiese und verläuft über den Spazierweg auf der Stegwiesenstraße bis zur Neualbenreuther Straße und weiter am Klostergarten vorbei bis zur Basilika.

Schlusspunkt ist in der Basilika, wo ein extra geschmückter und von den Kinderhauskindern gestalteter Martinsaltar steht. Dieser hält für jedes Kind noch eine kleine Überraschung und die Quiz-Auflösung bereit. "Eingeladen sind alle, egal ob jung oder alt, denen St. Martin am Herzen liegt", ermuntern die Organisatorinnen zum Erkunden des Weges.

Am Ziel des Martinsweges in der Basilika steht ein von den Kinderhauskindern gestalteter Martinsaltar. Links im Bild Erzieherin Manuela Stier, rechts Erzieherin Manuela Schnurrer.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.