23.12.2019 - 14:29 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kleines Bethlehem in der Bücherei Waldsassen

Gut angenommen werden die monatlich vom Team der Stadtbücherei Waldsassen angebotenen Vorlesestunden für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter. Diese Aktion hat vor einigen Jahren der Kinderschutzbund Tirschenreuth ins Leben gerufen.

Eine vorweihnachtliche Vorlesestunde gestaltete das Team der Stadtbücherei Waldsassen in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund.
von Autor KGGProfil

Am Donnerstag, der letzten Vorlesestunde in diesem Jahr, stand neben Basteln und Singen das weihnachtliche Erzähltheater "Es stand ein Stern in Bethlehem" mit Gerda Sommer im Mittelpunkt. Dazu war auch die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Inge Pannrucker, mit Gabi Kohl gekommen.

Pannrucker sagte zu den Kindern, man könne sich in der Bücherei wie in einem Kino fühlen, denn beim intensiven Lesen eines Buches liefen Bilder vor den Augen wie ein Film ab: "Sie kommen rein und sagen euch was", meinte die Kinderschutzbund-Vorsitzende. Ihr Dank galt den Buben und Mädchen für deren eifrigen Besuch der Vorlesestunde sowie dem Bücherei-Team. Gespannt schauten die jungen Besucher dann auf den kleinen Holzkasten, den Gerda Sommer vor sich auf den Tisch gestellt hatte. Beim Öffnen der beiden Türchen kam eine Bühne zum Vorschein, auf der sich mit Hintergrundbildern die Weihnachtsgeschichte mit der Geburt Jesu zu Bethlehem abspielte. Bevor die Stunde mit Basteln und Singen weiterging, konnten sich die Kinder etwas Süßes aus dem von Gabi Kohl herumgereichten Körbchen nehmen. Am Schluss durfte sich jeder Teilnehmer noch ein Buch oder Spiel aussuchen, das die Vertreterinnen des Kinderschutzbundes als Weihnachtsgeschenke mitgebracht hatten.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.