22.08.2019 - 13:56 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kletterspaß, Leckereien und Gruselstunde

Abwechslungsreiches Programm begeistert Teilnehmer eines Zeltlagers der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen.

Die Teilnehmer des Zeltlagers zusammen mit ihren Betreuern.
von Externer BeitragProfil

Die Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen lud im Rahmen des Ferienprogramms auch heuer wieder zu einem fünftägigen Zeltlager in Pfaben ein. Unter der neuen Leitung des jungen Betreuer-Teams reisten mehr als 45 Teilnehmer an. In der gesamten Woche wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, darunter eine Wanderung zum Wildgehege, Basteln von Fadenbildern, eine Lagerolympiade und Klettern am Vogelfelsen. Absoluter Höhepunkt war eine Gruselstunde mit dem Ehrendirigenten Wolfgang Plötz. Dabei brachte er den Kindern Sagen und Geschichten rund um den Steinwald näher.

Stets gerne gesehen waren die täglichen Besuche von Freunden und Gönnern der Blaskapelle. Für das leibliche Wohl sorgte wie gewohnt das Küchen-Team. Beim gemeinschaftlichen Kochen durften sogar die Jüngsten mithelfen. Nachmittags gab es von den Eltern frisch gebackene Kuchen, abends konnten sich die Teilnehmer am Lagerfeuer Würste, verschiedene Sorten Stockbrot und Marshmallows schmecken lassen.

Ein herzliches Dankeschön richteten die Betreuer an die Familie Thoma, Inhaber des Gasthofs „Zoigl am Räuberfelsen“, für die Bereitstellung des Zeltplatzes und die Versorgung mit Wasser und Strom.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.