24.08.2018 - 10:11 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Mitterteicher Straße sechs Tage gesperrt

Seit Anfang August ist die Mitterteicher Straße wegen Bauarbeiten nur einspurig befahrbar. Ab Montag, 27. August, ist sie komplett gesperrt. Die Umleitung erfolgt großräumig.

Die Pflasterrinnen und die Randsteine erneuert die Baufirma schon seit einigen Wochen. Nächste Woche folgt die Fahrbahn. Daher ist die Mitterteicher Straße von Montag bis Samstag, 27. August bis 1. September, gesperrt.
von Martin Maier Kontakt Profil

(rti) Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach lässt seit vier Wochen die Mängelbeseitigung in der Ortsdurchfahrt Waldsassen durchführen. Betroffen ist wie 2017 der Bereich zwischen dem "Kondrauer Quellenweg" und "An der Tongrube". Ab Montag, 27. August, fräst die beauftragte Firma die obere Fahrbahnschicht noch einmal ab und trägt sie neu auf. Daher ist die Straße bis Samstag, 1. September, komplett gesperrt.

Praxis erreichbar

"Während der Zeit der Vollsperrung ist eine Zufahrt mit Fahrzeugen zu den einzelnen Anwesen nicht möglich", schreibt das Staatliche Bauamt in einer Pressemitteilung. Der Verkehr wird ab dem nordöstlichen Ortsanschluss von Mitterteich an die B 299 großräumig über die Staatsstraße 2176 nach Konnersreuth und weiter über die Staatsstraße 2175 nach Waldsassen umgeleitet. "Die Mängelbeseitigung ist erforderlich, da die Strecke nach dem letztjährigen Einbau zum Teil erhebliche Unebenheiten aufweist", so das Bauamt. Es bedauere auch im Namen der ausführenden Firma die erneuten Unannehmlichkeiten. Tobias Tippmann vom Stadtbauamt Waldsassen weist zudem darauf hin, dass die Praxis Dr. Fortelny bis Mittwochmittag, 29. August, aus Richtung Mitterteich erreichbar ist. Dazu gibt es kurz vor der Praxis extra ausgewiesene Parkplätze.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.