27.08.2020 - 11:11 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Neubauprojekt in Waldsassen: Bis zu 30 moderne Wohnungen in Innenstadtnähe

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Abrissbagger sollen im kommenden Jahr unweit des früheren Bahnhofs in Waldsassen anrollen. Weichen soll ein alter Gebäudekomplex, um die Schaffung einer Wohnanlage mit bis zu 30 Mietwohnungen zu ermöglichen.

Bürgermeister Bernd Sommer zeigt auf den Gebäudekomplex, der Mitte kommenden Jahres abgerissen werden soll. Entstehen soll ein Neubau mit 25 bis 30 modernen Mietwohnungen.
von Josef RosnerProfil

Ein größeres Bauprojekt der Stadt Waldsassen ist in den nächsten Jahren in der Adalbert-Stifter-Straße geplant. Wie Bürgermeister Bernd Sommer jetzt informierte, soll ein seit längerem leerstehender Gebäudekomplex verschwinden und durch einen Neubau mit modernen Mietwohnungen ersetzt werden.

Die Stadt Mitterteich will ebenfalls einen Altbau abreißen und neuen Wohnraum schaffen

Mitterteich

Das alte Wohnhaus, das kurz nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurde, hat die Stadt Waldsassen von der Kewog erworben. "Da hat die Stadt ein Schnäppchen gemacht", zitierte Bernd Sommer deren Geschäftsführer Bernd Büsching. Den Kaufpreis nannte der Bürgermeister nicht. Zu dem Gebäudekomplex unterhalb des Hotels "Bayerischer Hof" gehört auch das ungenutzte ehemalige Kino, welches ebenfalls noch heuer gekauft werden soll. Die Planungen für den Rückbau der Immobilien liefen bereits, wie Sommer erklärte. Spätestens im Sommer des kommenden Jahres soll der Abriss durchgeführt werden.

Der private Markt baut nicht, also müssen wir als Stadt im Wohnungsbau tätig werden.

Bürgermeister Bernd Sommer

Entstehen soll auf dem freigeräumten Gelände dann ein neuer unterkellerter Wohnkomplex mit 25 bis 30 modernen Mietwohnungen, wobei Sommer die günstige Lage in Innenstadtnähe hervorhob. Die gesamte Baufläche hat eine Größe von etwa 1800 Quadratmetern.

Großer Bedarf

"Wir brauchen in unserer Stadt moderne und attraktive Wohnungen. Diese sind Mangelware und deshalb besteht dafür ein großer Bedarf", betonte Sommer beim Ortstermin. "Der private Markt baut nicht, also müssen wir als Stadt im Wohnungsbau tätig werden."

Weiter verwies der Bürgermeister darauf, dass im Zuge des Projekts keine freien innerstädtischen Flächen versiegelt würden. Durch den Neubau erhofft sich Sommer eine städtebauliche Bereicherung und eine Aufwertung der Stadt als Wohn- und Lebensort.

Fertigstellung bis Mitte 2023

Mit dem Start der Neubauarbeiten rechnet Sommer ab dem Frühjahr 2022, die Fertigstellung ist für den Sommer 2023 anvisiert. Der Bürgermeister räumte ein, dass es sich um einen "sportlichen Plan" handele, aber er sei zuversichtlich, diesen Rahmen einhalten zu können. Die Gesamtkosten bezifferte Sommer laut einer vorsichtigen Schätzung auf sechs bis sieben Millionen Euro, wobei die Stadt auf diverse Zuschüsse setzt. Die Grundlage für die Realisierung des Projekts seien verschiedene Instrumente des Freistaats zur Förderung des kommunalen Wohnungsbaus.

Mehr als 100 neue Wohnungen und Gewerbeeinheiten entstehen derzeit in Weiden

Weiden in der Oberpfalz
Die Rückansicht des Gebäudekomplexes, der nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurde und seit Jahren leer steht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.