09.04.2020 - 11:13 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Nach Ostern bis zum Herbst gesperrt

Anlass sind die weiteren Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Maiersreuth: Die Staatsstraße 2175 zwischen Waldsassen und Bad Neualbenreuth ist ab Dienstag nicht befahrbar.

Die Hinweiser auf die Sperrung der Staatsstraße 2175 waren am Donnerstag noch zur Seite gedreht und somit für Autofahrer nicht sichtbar.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Herbst 2020 andauern, teilt das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach mit. Die Umleitung erfolgt wie im vergangenen Jahr über die Kreisstraßen TIR 22 sowie TIR 25. Der Anliegerverkehr für die Ortschaften Maiersreuth sowie Hardeck bleibt aufrechterhalten.

Die nun beginnenden Bauarbeiten sind der zweite Teil des im letzten Jahr begonnenen Ausbaus der Ortsdurchfahrten Hardeck und Maiersreuth. Das Projekt wurde in enger Abstimmung mit dem Markt Bad Neualbenreuth geplant. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich den Angaben zufolge auf rund 2,5 Mio. Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.