15.01.2021 - 15:50 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Polizei stellt Waffen und Rauschgift sicher

Eigentlich wollten fünf Luxemburger nach Tschechien reisen. Dann stoppte sie aber die Polizei in Waldsassen.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Beamte der Grenzpolizeigruppe Waldsassen stoppten am Donnerstagabend einen Kia, in dem fünf Personen saßen. Sie waren von Luxemburg kommend in Richtung Tschechien unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten gleich mehrere Vergehen fest.

Die fünf verstießen gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, da alle aus verschiedenen Hausständen stammten. Außerdem fanden die Beamten bei drei der Fahrzeuginsassen jeweils kleinere Mengen Marihuana und zwei verbotene Messer nach dem Waffengesetz.

Das Rauschgift und die Messer stellten die Polizisten sicher. Die drei Männer wurden wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz, dem Waffengesetz und der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angezeigt.

Verstöße gegen Infektionsschutz: Zu viele Personen im Auto

Waldsassen

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.