25.10.2018 - 12:42 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Puppen und Fußbälle

Eine großzügige Spende überreichte die Junge Union Waldsassen den beiden Kindergärten. Bei den Geschenken ist nicht nur nützliches für das Spielen und Lernen im Kinderhaus dabei.

JU- Ortsvorsitzende Franziska Heindl (Mitte), ihr Stellvertreter Felix Kubitschek (rechts) und Katja Bloßfeldt (links) überreichten die Geschenke an die Leiterin des Kinderhauses St. Michael, Monika Demmer (2. von links) sowie Brigitte Nickl (2. von rechts) vom städtischen Kinderhaus Tausendfüßler.
von Florian MüllerProfil

Denn wichtig ist auch - gerade aufgrund der kürzer werdenden Tage - die Sicherheit auf dem Weg zum Kinderhaus oder nach Hause. Deshalb überreichten die Mitglieder der JU Waldsassen jeweils 50 Warnwesten mit den Logos der beiden Häuser. Doch auch der spielerische Aspekt darf natürlich nicht fehlen: Jeweils zwei neue Fußbälle und große Handpuppen machen einen abwechslungsreichen Tag für die Kleinen möglich. "Uns liegt das Wohl der Kinder am Herzen. Deshalb haben wir uns gedacht, dass es nicht schlecht wäre, den beiden Kinderhäusern in Waldsassen etwas zu spenden", so JU- Vorsitzende Franziska Heindl. Das Geld für die Spende stammt aus dem Erlös für den Barbetrieb beim Fest "Sommer in der Stadt".

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.