27.02.2019 - 14:36 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Wieder Skate-Wettbewerb

Der achte Contest mit 60 Teilnehmern aus Bayreuth, Regensburg, Weiden, Grafenwöhr, Pilsen und Eger bleibt als Höhepunkt in Erinnerung: Auf ihre Arbeit im vergangenen Jahr blickten die Mitglieder der "Sk8-Crew" Waldsassen zurück.

Auch dieses Jahr ist am Freizeitgelände "Werk B" an der Mitterteicher Straße ein Skate-Wettbewerb geplant. Inzwischen ist die Grünanlage auch als Standort für einen dritten Kindergarten in Waldsassen im Gespräch.
von Externer BeitragProfil

Bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Schmid-Peterbauer erinnerte Vorsitzender Michael Scharnagl an die vergangenen Aktivitäten des Vereins. Die schon zur Tradition gewordene Aftershow-Party nach dem Skate-Wettbewerb am Freizeitgelände "Werk B" mit Live-Bands aus der Region durften die Initiatoren als vollen Erfolg verbuchen.

Ebenso unterstützten Mitglieder des Waldsassener Vereins der Pressemitteilung zufolge die Organisation eines Skate-Contests, der alle zwei Jahre in Tirschenreuth stattfindet und bei dem etwa 40 Teilnehmer starteten. 2018 begann die Erweiterung des Pump-Tracks unterhalb des Skateparks. Die Strecke für Biker sei "mit viel Eigenleistung, aber auch großer Unterstützung der Firma Ghost und der Stadt Waldsassen" errichtet worden. Vorsitzender Scharnagl erklärte, dass auch dieses Jahr das Gelände von einer Spezialfirma noch einmal umstrukturiert und Unebenheiten beseitigt werden. In Zukunft werde sich der Maschinenring um die Pflege des Areals kümmern. Bürgermeister Bernd Sommer dankte den Mitgliedern des Vereins für die Arbeit, mit der die Attraktivität der Freizeitanlage erhalten bleibt.

Bei den Wahlen des Vorstandsteams unter Leitung von Bürgermeister Sommer gab es geringe Veränderungen. Michael Scharnagl wurde als Vorsitzender bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Bastian Pötzl. Das Amt als Kassiererin führt weiterhin Jasmin Scharnagl aus. Die Kasse prüft auch in Zukunft Benjamin Betz. Johannes Ziegler fungiert wieder als Schriftführer.

Am 22. Juni wird der Skate-Contest auf der Anlage in der Mitterteicher Straße in gewohnter Weise stattfinden. "Wir erwarten wieder viele Zuschauer, die sich die Tricks der Skater ansehen." Für die kleineren Gäste werde es wieder eine Hüpfburg geben. "Für Essen und Trinken ist sowieso gesorgt", erklärte Scharnagl, der auch auf die Aftershow-Party am Abend mit mehreren Live Bands verwies. Ein weiterer fester Termin im Jahr 2019 ist die Beteiligung am Ferienprogramm. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Kinder und Jugendliche mit dem Skateboard vertraut zu machen - und auf diese Weise zu zeigen, wie viel Spaß man mit diesem Sportgerät haben kann.

Die Führungsspitze der Sk8-Crew Waldsassen mit (von links) Benjamin Betz, Wahlleiter Bürgermeister Bernd Sommer, Bastian Pötzl, Michael Scharnagl, Johannes Ziegler und Jasmin Scharnagl.
Infobox:

Stadtverwaltung prüft neue Nutzung der Grünfläche

Die „Sk8-Crew“ Waldsassen verbucht den Skate-Wettbewerb am Freizeitgelände „Werk B“ an der Mitterteicher Straße als Höhepunkt im Vereinsgeschehen. Inzwischen ist das Gelände mit der großzügigen – und das Jahr über weitgehend wenig genutzten – Grünfläche als Standort für einen dritten Kindergarten in Waldsassen im Gespräch. Im Rathaus wird zurzeit geprüft, inwieweit die Verwirklichung des Projekts auf diesem Gelände baurechtlich möglich ist und wie sich das Vorhaben auf die gewährten Fördergelder auswirken würde. So steht im Raum, dass ein Teilbetrag bei einer anderen Nutzung des Areals zurückgezahlt werden müsste, bestätigte Bürgermeister Bernd Sommer auf Anfrage von Oberpfalz-Medien.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.