09.09.2018 - 10:50 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Spannende Suche nach dem "Klosterschatz"

Gar nicht so einfach gestaltet sich die Suche nach einem besonderen Schatz. Doch zwei Ordensschwestern aus der Abtei Waldsassen helfen den Kindern.

14 Mädchen und Buben haben zusammen mit den Schwestern Hanna-Maria (links) und Raphaela (rechts) auf dem Klosterareal viel Freude bei der Suche nach dem "Klosterschatz".
von Autor KGGProfil

Einen spannenden und auch spaßigen Nachmittag verbrachten 14 Mädchen und Buben vor wenigen Tagen zusammen mit Schwester Hanna-Maria und Schwester Raphaela von der Abtei Waldsassen. Sie hatten im Rahmen des Waldsassener Ferienprogramms Kinder zur „Klosterschatzsuche“ eingeladen. Um ihnen dabei etwas auf die Spur zu helfen, ließen sie die Mädchen und Buben gemeinsam verschiedene Stationen durchlaufen, um dem verborgenen „Klosterschatz“ näher zu kommen.

Den Anfang machte eine Flaschenpost die am Ufer der Wondreb angespült worden war. An der nächsten Station mussten mit einer Boulekugel aufgestellte und mit Wasser gefüllte Getränkeflaschen umgekegelt werden. Eine „Riesenspinne“ sollte einen weiteren Hinweis bringen. Wie sich kurze Zeit später herausstellte, war anstelle des furchterregenden Insektes eine auf dem Klosterareal befindliche „Wäschespinne“ gemeint.

Noch viele solche von den beiden Schwestern durchdachten, rätselhaften Stationen mussten absolviert werden, bis schließlich der Bibelspruch von der Wurzel Jesse an einem Baumstumpf einen entsprechenden Hinweis auf den Klosterschatz brachte. Hier fanden die Kinder eine weiße Blechschatulle, gefüllt mit Goldpapier ummantelten Schoko-Talern. Mit einem lustigen Spiel wurde schließlich der für die Kinder spannend verlaufene Nachmittag abgerundet. Aber auch die beiden Klosterschwestern Hanna-Maria und Raphaela hatte ihre Freude und halfen den Kindern gerne.

Mit einem lustigen Spiel wurde der Feriennachmittag im Klostergarten abgerundet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp