26.02.2021 - 17:10 Uhr
WaldsassenOberpfalz

SPD-Ortsverein Waldsassen: Geschenkkörbe als Anerkennung für Personal des Senioren- und Pflegeheimes

Die Übergabe der Geschenkkörbe mit (von links) Monika Gerl, Regina Helm, Andrea Eckstein, Angela Baumgartner und Bernhard Riedl.
von Externer BeitragProfil

Kaffee, Obst- und "Nervennahrung" enthielten die Geschenkkörbe, die eine Delegation des SPD-Ortsvereins Waldsassen jetzt im Senioren- und Pflegeheim St. Martin des Caritasverbandes Regensburg überreichte. In der Einrichtung in Waldsassen kümmern sich engagierte Frauen und Männer um ältere oder pflegebedürftige Menschen. "Dies geschieht in der aktuellen Zeit unter besonders schwierigen Arbeitsumständen und verbunden mit hohen Belastungen für das Personal", heißt es in der Pressemitteilung.

Vor diesem Hintergrund bedankten sich SPD-Fraktionssprecherin Monika Gerl und Ortsvereinsvorsitzende Angela Baumgartner stellvertretend für alle Frauen und Männer im Team bei Heimleiter Bernhard Riedl, der Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung, Regina Helm, und bei Pflegedienstleiterin Andrea Eckstein für die geleistete Arbeit.

Die beiden SPD-Frauen überreichten als Anerkennung mehrere Geschenkkörbe mit Kaffee, Obst und „Nervennahrung“ für die einzelnen Abteilungen des Seniorenheims - entsprechend der geltenden Hygieneregeln mit Abstand und im Freien.

Nach den Worten von Heimleiter Riedl leben derzeit im Senioren- und Pflegeheim St. Martin in vier Wohnbereichen insgesamt 87 Menschen. Sie stammen aus Waldsassen, dem übrigen Landkreis Tirschenreuth und auch aus Oberfranken. Die Küche und die Wäscherei werden in Eigenregie selbst betrieben. Derzeit arbeiteten im St. Martin 83 Frauen und Männer sowie zwei Auszubildende.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.