23.03.2021 - 14:11 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Sportfreunde Kondrau unterstützen BRK-Bereitschaft Waldsassen und Kinderschutzbund im Landkreis Tirschenreuth

Sportfreunde-Spielleiter Philipp Hopfner (rechts) bei der Übergabe der 400-Euro-Spende an BRK-Bereitschaftsleiter Helmut Zeitler. Weitere 250 Euro erhielt der Kinderschutzbund im Landkreis Tirschenreuth.
von Externer BeitragProfil

"Gutes tun für andere und die eigene Fitness" – unter diesem Motto bewegten sich die Fußballer der Herrenmannschaften sowie die A-Jugend der Spielgemeinschaft (SG) der Sportfreunde Kondrau für den guten Zweck. Davon profitierte jetzt die BRK-Bereitschaft Waldsassen und der Kinderschutzbund im Landkreis Tirschenreuth.

"Unter normalen Bedingungen würden die Kicker der SF Kondrau in dieser Zeit schon wieder um Punkte in ihrer jeweiligen Liga kämpfen", heißt es in der Mitteilung der Sportfreunde. Doch derzeit müssten die Sportler noch aufs Fußballspielen verzichten. Um dennoch fit zu bleiben, haben sich die Verantwortlichen eine besondere Aktion ausgedacht.

Die Akteure stellten ihre Lauf- und Fahrradaktivitäten per Fitness-App in den Spielerchat. Pro Kilometer wurde Geld gesammelt. Zusätzlich legten auch noch einige Spieler und Trainer etwas Geld mit obendrauf. Außerdem war die Aktion von mehreren Firmen in der Region finanziell unterstützt worden.

Der große Teil des Geldes – 400 Euro – wurde an die BRK-Bereitschaft Waldsassen gespendet. Philipp Hopfner, Spielleiter der Herrenmannschaften der Sportfreunde, überreichte das Geld. 250 Euro wurden dem Kinderschutzbund im Landkreis Tirschenreuth zur Verfügung gestellt. Der verbliebende Restbetrag kam den jeweiligen Mannschaftskassen zu Gute.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.