14.03.2019 - 17:53 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Die Vielfalt der Klosterstadt

Die Stadt Waldsassen setzt die "besonderen Führungen" auch 2019 fort. Erfahrene Gästeführer präsentieren einen bunten Mix aus alten und neuen Ansichten, zeigen interessante Plätze und erzählen längst vergessene Geschichten.

Bei der Lamberts-Führung waren kürzlich 38 Teilnehmern dabei, der nächste Termin bei Lamberts ist am 3. April um 8 Uhr
von Externer BeitragProfil

"2018 konnte die Klosterstadt bei dieser Reihe bei 15 Veranstaltungen über 600 Teilnehmer begrüßen", heißt es in einer Pressemitteilung der Tourist-Info im Rathaus. Insgesamt waren bei den Führungen in der Basilika, der Bibliothek und im Klostergarten über 31 000 Gäste dabei. Immer beliebter werden auch die Stadtspaziergänge "Auf historischen Spuren durch die Klosterstadt". Im Stiftlandmuseum nehmen viele Gruppen das Angebot zu einer Einführung in die Ausstellung war. Hinzu kommen noch Führungen bei der Lebkuchenmanufaktur Rosner, verschiedenen Firmen und der Straußenfarm Mitterhof. "Waldsassen ist und bleibt ein beliebtes Ausflugsziel im Stiftland."

Auch in diesem Jahr spannt sich der Bogen von den bereits bewährten Terminen zu neuen Angeboten, wie etwa die Wanderung "Wasser in der Welt der Zisterzienser" oder "Historische Verbindung zwischen Waldsassen und Eger". Zu allen Terminen sind Voranmeldung in der Tourist-Info im Rathaus erforderlich, Telefon 09 63 288-160.

Im Blickpunkt:

Besondere Stadtführungen

Die einzelnen Termine im Überblick: 3. April, 8 Uhr, Glashütte Lamberts. – 27. April, 13 Uhr, Bauer Richtmann. – 11. Mai, Tag der Städtebauförderung. – 31. Mai, 17 Uhr, „Wasser in der Welt der Zisterzienser“ (Wanderung entlang der Wondrebaue). – 16. Juni, 16.30 Uhr, „Auf den Spuren der Zisterzienser“ (einstige Wirkungsstätten der Mönche). – 12. Juli, 17 Uhr, „Im Wandel der Zeit“ (Bürgermeister ermöglicht interessante Einblicke). – 8. August, 15.15 Uhr, Führung durch Kondrauer Quellenpark und Abfüllanlage. – 17. August, 13 Uhr, Historische Verbindung zwischen Waldsassen und Eger. – 5. September, 10 Uhr, Führung durch Ghost-Werk. – 8. September, Tag des offenen Denkmals. – 6. Oktober, 17 Uhr, Brunnen und Kleindenkmäler. – 8. November, 16 Uhr, Lebkuchenmanufaktur Rosner. – 8. Dezember, 17.30 Uhr, Adventszauber (Führung durch die Klosterstadt – Krippen, Lichter, Glühweinduft). (exb)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.