29.08.2018 - 16:36 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Vier Verletzte nach Verkehrsunfall bei Hundsbach

Zwei Fahrzeuge stoßen am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 299 kurz vor dem Grenzübergang bei Waldsassen zusammen. Die Straße ist kurzzeitig gesperrt.

Zwei Fahrzeuge stießen auf der B 299, zwischen Waldsassen und der Bundesgrenze, an der Abzweigung Hundsbach/Münchenreuth, zusammen. Zwei Verletzte mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden.
von Josef RosnerProfil

(jr) Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 299 von Waldsassen in Richtung Bundesgrenze. Ein von Tschechien herkommender vorfahrtsberechtigter Seat Ibiza stieß bei der Abfahrt Hundsbach/Münchenreuth gegen einen Skoda. Dessen Fahrer hatte die Vorfahrt seines tschechischen Landsmanns missachtet. Dadurch verletzten sich vier Personen. Zwei mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizeiinspektion Waldsassen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehren Waldsassen und Querenbach leiteten den Verkehr um. Während der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße in diesem Bereich komplett gesperrt. Die PI Waldsassen wurde zudem von Beamten der Schleierfahndung unterstützt.

Zwei tschechische Fahrzeuge stießen auf der B 299, zwischen Waldsassen und der Bundesgrenze, an der Abzweigung Hundsbach/Münchenreuth zusammen. Zwei Verletzte mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.