24.11.2019 - 09:17 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Jubelbraut heute aufgeregter als vor 50 Jahren

Der Ottenriether Johann Wittmann und die Waldthurnerin Anna Daubenmerkel traten vor fünf Jahrzehnten am 15. November auf dem Fahrenberg vor den Traualtar. Zum Ehejubiläum gratuliert nicht nur die Familie.

50 Jahre sind Anna (mit Blumenstrauß) und Johann (rechts daneben) Wittmann bereits verheiratet. Zum goldenen Ehejubiläum gratulierten auch Bürgermeister Josef Beimler, Parrer Norbert Götz und Gerlinde Müller (von links).
von Tanja PflaumProfil

50 Jahre sind sie gemeinsam durch dick und dünn gegangen, haben die Höhen und Tiefen – von denen es auch immer wieder einige gab – gemeistert. Getraut wurden sie damals von Pfarrer Max Meindl. Am gleichen Tag fand bereits um 9.30 Uhr die standesamtliche Trauung statt. „Damals war ich überhaupt nicht aufgeregt“, erinnert sich Jubelbraut Anna. Im Gegensatz zu heute – zum goldenen Ehejubiläum sei sie sehr aufgeregt, erzählt sie.

Das sympathische Jubelpaar erzählt auch, dass sie normalerweise an jedem Hochzeitstag die Wallfahrtskirche auf dem Fahrenberg besuchen. „Nur heuer wollte ich woanders hin“, meinte Anna Wittmann. Nach Altötting sollte es eigentlich gehen, geworden ist es letztendlich die Stiftsbasilika in Waldsassen und ein Besuch in der Dreifaltigkeitskirche Kappl.

Das Paar wohnt in der Bahnhofstraße. Zunächst noch mit den Eltern der Braut, die diese auch lange pflegte. Die vier Kinder – Christine, Sandra, Mario und Josef – wuchsen dort auf. Mittlerweile gehören bereits acht Enkelkinder – Maximilian, Celina, die Zwillinge Johannes und Sebastian, Anna, Markus, Stefan und Ella - zur großen Familie dazu.

Als eingefleischte Bayernfans frönen Johann und Anna ihrem Hobby mit Begeisterung, ansonsten lassen es die beiden eher ruhig angehen. Seit Beginn der Rente hat Johann Wittmann eine weitere Lieblingsbeschäftigung gefunden: er fertigt unter anderem wunderschöne Holzschüsseln und -schalen in den verschiedensten Größen und Formen. Seine Frau Anna kümmert sich um Haus und Garten und verwandelt beides mit ihrem Geschick für Dekorationen in kleine gemütliche Wohlfühloasen.

Zum Ehejubiläum gratulierten neben der Familie auch Pfarrer Norbert Götz, Bürgermeister Josef Beimler und, für den Pfarrgemeinderat, Gerlinde Müller.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.