Waldthurner Bürgermeister gratuliert Iraker zum Integrationspreis

Waldthurn
22.02.2023 - 12:55 Uhr

Sabah Mohammed Saleh Lodi hat trotz anfänglicher Sprachbarrieren seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker in Albersrieth erfolgreich abgeschlossen und einen Integrationspreis erhalten. Nun gab es Glückwünsche aus dem Rathaus.

Bürgermeister Josef Beimler (Mitte) gratuliert Sabah Lodi (Zweiter von rechts) zur abgeschlossenen Berufsausbildung und zum Erhalt des Integrationspreises. Weiter dankt er Franz Stiebitz (Zweiter von links) für seine Unterstützung. Den Glückwünschen schließen sich Petra Reil (links) und Marina Daubenmerkl (rechts) von der Gemeindeverwaltung an.

Der Iraker Sabah Mohammed Saleh Lodi gilt mit seiner Geschichte als Paradebeispiel für gelungene Integration. Es ist schon eine Weile her, dass er dafür mit dem Sonderpreis für Integration ausgezeichnet wurde. Nun gratulierte auch seine Heimatgemeinde Waldthurn nachträglich.

Lodi hat, nach anfänglichen Schwierigkeiten, im vergangenen Jahr seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker im Autohaus Stiebitz in Albersrieth abgeschlossen und wurde übernommen. Er sieht sich aber noch nicht am Ende seiner beruflichen Reise angekommen. Sein Ziel: Er möchte es am besten noch bis zum Meister schaffen. Jetzt wurde er von Bürgermeister Josef Beimler ins Rathaus eingeladen, denn auch er wollte Sabah, wie er von allen kurz genannt wird, zur Beendigung der Ausbildung und zu seinem Preis gratulieren. Gemeinsam mit seinem Ausbilder und Arbeitgeber Franz Stiebitz war Sabah der Einladung gefolgt.

Sabah könne stolz auf das sein, was er bisher erreicht habe. „Es braucht aber immer zwei, damit Integration funktioniert“, sagte der Rathauschef. Arbeitgeber Stiebitz erklärte, dass Sabah „ganz normal wie alle Azubis“ seine Ausbildung nach dreieinhalb Jahren abgeschlossen habe. „Natürlich musste er vorher darauf vorbereitet werden und zunächst auch die deutsche Sprache lernen.“ Mittlerweile habe sein Mitarbeiter nicht einmal mehr große Probleme mit dem Dialekt.

Beimler sagte zu Sabah Lodi: „Ich finde es toll, dass du erkannt hast, dass man mit Fleiß und Einsatz weit kommen kann!“ Als kleines Geschenk gab es für ihn einen Gutschein vom Waldthurner Marktladen.

OnetzPlus
Albersrieth bei Waldthurn16.10.2022
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.