28.09.2021 - 16:25 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

1000 Schüler der Europa-Berufsschule wegen Gasgeruch evakuiert

Großeinsatz am Dienstag an der Europa-Berufsschule in Weiden: Dorthin waren Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte und Mitarbeiter der Stadtwerke geeilt, weil Gasgeruch im Gebäude gemeldet worden war. Rund 1000 Schüler mussten evakuiert werden.

Das Gelände rund um die Europa-Berufsschule wurde weiträumig abgesperrt.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Um kurz nach 15 Uhr am Dienstagnachmittag eilten Kräfte der Weidener Polizei und Feuerwehr, Rettungskräfte und Mitarbeiter der Stadtwerke zur Europa-Berufsschule in Weiden. Grund war eine Alarmierung wegen Gasgeruch im Schulgebäude. "Wir haben sofort polizeiliche Maßnahmen in die Wege geleitet", sagte Thomas Fritsch von der Weidener Polizei vor Ort. Das Gebiet rund um das Schulgebäude, das mitten in einem Wohngebiet liegt, sei weiträumig abgesperrt worden. Rund 1000 Schüler wurden zudem evakuiert. Laut Fritsch verließen diese das Gebäude schnell und geordnet.

Die Feuerwehr rückte mit einem ganzen Zug zur Schule an, und auch das BRK war mit drei Rettungsfahrzeugen im Einsatz. Nach nur rund einer Stunde wurde der Einsatz bereits wieder beendet und die Sperrung aufgehoben. Laut Fritsch konnte kein Gasgeruch nachgewiesen werden, und auch eine etwaige Austrittsstelle wurde nicht gefunden. Gasähnlicher Geruch könne manchmal beispielsweise aus Kanalschächten kommen. "Für Personen oder das Gebäude bestand keine akute Gefahr", so Fritsch. Auch die Anwohner seien nicht gefährdet gewesen.

Arbeiter durch flüssiges Aluminium verletzt

Neustadt an der Waldnaab

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.