13.11.2020 - 16:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

16 Weidener Schulen gestalten 30 "bunte Bänke"

Gedanken zum Thema Demokratie und Freiheit machten sich Schüler von 16 Weidener Schulen. Das Ergebnis findet sich auf 30 Holzbänken wieder, die nun auch in der Stadt gezeigt werden sollen.

von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Unter dem Motto "30 Bänke – 16 Schulen – 1 Weiden" haben in den vergangenen Monaten fast alle Weidener Schulen und Jugendeinrichtungen Sitzbänke künstlerisch gestaltet. Die Ausstellung der kreativen Entwürfe war eigentlich für den Mai im Neuen Rathaus angedacht. Im November sollte sie dann im Rahmen der Kunstwoche gezeigt werden. Doch auch hier machte die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung.

Die Aktion "Bunte Bänke" ist eine Idee des Aktionsbündnisses "Weiden ist Bunt" in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Weiden. Das Projekt ist gefördert durch das Bundesprogramm Demokratie Leben. Im Moment sind die Bänke im großen Saal im Jugendzentrum (Juz) untergebracht. Dort können sie unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln auch besichtigt werden. Außerdem sind sie im virtuellen Ausstellungsraum der Stadt Weiden (www.weiden.de) sowie in den sozialen Medien zu sehen, teilt Florian Graf vom Juz mit. Die virtuelle Ausstellung wird zudem von den Weidener Pflanzenretterinnen „Love or Leaf“ geschmückt.

Vom 23. November bis 10. Dezember, so die bisherige Planung, sollen die Bänke auf verschiedene Geschäfte und öffentliche Einrichtungen in Weiden verteilt werden. Danach finden sie wieder ihren Weg nach Hause zurück an die Schulen.

Die rohen Holzbänke hat die HPZ-Regenbogenwerkstatt in Weiden gebaut. Bei der Gestaltung haben die Schülerinnen und Schüler viel Kreativität in der Umsetzung der Themen rund um Frieden, Freiheit, Rassismus und Demokratie bewiesen und auch verschiedene Kunsttechniken angewandt. Das Ergebnis sind 30 Sitzbänke, auf denen man auch ins Nachdenken kommt.

Zehn Jahre "Weiden ist bunt"

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.