30.05.2018 - 13:51 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

21-Jähriger randaliert

Ein 21-Jähriger ist am Dienstag außer Rand und Band. Die Liste seiner Verfehlungen: Beleidigungen, Körperverletzung, Sachbeschädigung am Dienstfahrzeug und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Symbolbild
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Eine 16-jährige Weidenerin stritt sich am Dienstag gegen 20 Uhr am ZOB laut Polizeibericht mit einem ihr unbekannten jungen Mann, da er sie grundlos massiv beleidigte. Dieser schlug ihr mit einer Flasche in den Bauch, wodurch die junge Dame leicht verletzt wurde.

Aufgrund einer guten Personenbeschreibung des Unbekannten, machten Polizeibeamte nur wenige Minuten später unweit des ZOB den amtsbekannten 21-jährigen, in Grafenwöhr wohnhaften jungen Mann, ausfindig.

Auch gegenüber den Beamten sei er von Anfang aggressiv gewesen. "Als er nach seinen Personaldokumenten gefragt wurde, gab er immer wieder Bedrohungen und Beleidigungen zum Besten", berichtet Mario Schieder von der Polizei Weiden. Danach habe er die Beamten mehrfach bespuckt, gegen das Streifenfahrzeug geschlagen und dieses beschädigt. Auch habe er einen Polizisten getreten.

Die Beamten nahmen den Mann mit zur Polizeiwache und dort in Gewahrsam, nachdem er heftig Widerstand leistete.

Ein Richter entscheidet über eine mögliche Haftstrafe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.